Sign In
Feb 12
Mit der Kraft des Herzens gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Weltweit kämpfen heute zwischen 250‘000 und 300‘000 Kinder. Sie werden schon ab dem Alter von zehn Jahren rekrutiert. Ihnen ist der 12. Februar, der Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten, gewidmet.

Augen lügen nicht, heisst es. In den Augen von Kindern, die von Konflikten gebeutelt wurden, erkennt man eine immense Abgründigkeit. Fast verliert man sich in den Augen dieser Jugendlichen ohne Kindheit aus Afghanistan, dem Kongo, Ruanda, Kolumbien oder anderswoher. In ihren Augen liest man auch einen stummen Appell: Warum raubt man uns die Kindheit? Warum benutzt man unsere Kindheit, als wäre sie eine Waffe?

Die Waffe in den Händen der Kindersoldaten richtet sich gegen die Menschlichkeit. Ihr einziger Sinn ist, uns zu zerstören.

Gerade deshalb müssen wir die Blicke jener erwidern, die durch die Hölle gegangen und ihr mit unendlich viel Mut entkommen sind; die Blicke jener, die sich entschieden haben, selbst zu leben, statt andere zu töten.

Jeder und jede von uns sollte mit einem Lächeln der Solidarität in diese Augen blicken. Der Schweizer Jugend blieben Krieg und Gräueltaten seit Langem erspart. Das ist ein enormes Glück, ein Glück für das Leben, das es unbedingt für die kommenden Generationen zu bewahren gilt. Ein Glück, das wir teilen und auch andern ermöglichen sollten – für eine bessere Welt.

Ich danke allen, die ihr Handeln auf dieses Ideal ausrichten. Danke, dass Sie es mit der stärksten Kraft, der Kraft des Herzens tun.

Didier Burkhalter

Für weitere Informationen:

Dokumentarfilm «Loin des armes»

Comments

Vielen Dank für diese stark...

Vielen Dank für diese starken Worte. Sie haben mich im Herzen berührt.
Picture Placeholder: Müller Carola EDA MLC
  • Müller Carola EDA MLC
 on 15.02.2017 09:29